Beste Naherholungsmöglichkeiten im Dürrbachgrund
oder im nahe gelegenen Wald
Wichtig für Kinder, Eltern und Großeltern: Die Kita um die Ecke

Gute Gründe, in Würzburg und in Gemeinschaft zu wohnen

Werterhaltung, Attraktivität der Wohnanlage

Die Idee des Wohnens in Gemeinschaft geht von der Bildung einer guten, tragfähigen Hausgemeinschaft aus. Bewohner und Mieter identifizieren sich mit ihrer Wohnanlage, achten auf ihr Wohnumfeld und behandeln es pfleglich. Damit sichern sie auch die Attraktivität des Objektes. Eine gute Hausgemeinschaft wird zum gemeinsamen Ziel von Eigentümern und Mietern.

Ältere Bewohner, Singles
Ältere Bewohner und Singles finden in der Wohnanlage individuellen Wohnraum zu moderaten, bezahlbaren Mieten. Sie profitieren von Aufgabenteilung, gegenseitiger Unterstützung, gemeinsamen Unternehmungen.

Junge Familien
Mit dem Wohnobjekt wird Wohnraum für junge Familien geschaffen. Diese können die Gemeinschaft lebendig halten, Jung und Alt sich ergänzen.

Verein Wohnen in Gemeinschaft Jung und Alt e.v.
Der Verein ist Ihr Partner bei Vermietungen. Durch gezielte Auswahl werden geeignete Mieter gefunden, die Interesse an einer gelingenden Hausgemeinschaft haben.

Alterssicherung
Immobilienbesitz ist eine sehr gute Alterssicherung, sowohl eigengenutzt als auch vermietet. Ersparnisse können für nachkommende Generationen sinnvoll angelegt werden.

Darauf haben wir geachtet, als wir das Projekt Oberdürrbach realisiert haben

  • ruhige, landschaftlich reizvolle Lage
  • Gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Ärzte, Zahnarzt, Apotheke, Kindergarten, Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß zu erreichen
  • Carsharing ist in der Hausgemeinschaft möglich
  • Gemeinschaftsräume, Gästewohnung, Spielen in der Natur

Eine Initiative des Vereins Wohnen in Gemeinschaft - Jung und Alt e.V., c/o Hermann Wördehoff, Moskauer Ring 40, 97084 Würzburg, Tel. 0931-68688